Öffnungszeiten Mo. - Fr. : 09:00 - 19:00 Uhr | Sa: 09:00 – 15:00

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Mit der Anmeldung durch den Kunden erteilt dieser Ausbildungsauftrag der Fahrschule you can unter Festlegung des von der Fahrschule angebotenen Ausbildungspakets.
    Der Ausbildungsvertrag kommt nach Maßgabe der nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen durch Bestätigung  der Anmeldung durch die Fahrschule zustande.
  2. Mit der Anmeldung bestätigt der Kunde, dass er/sie die Voraussetzungen für eine positive Beurteilung der Verkehrszuverlässigkeit und der gesundheitlichen Eignung für den Erwerb der angestrebten Lenkberechtigung und für das erfolgreiche Durchlaufen der allenfalls erforderlichen zweiten Ausbildungsphase erbringen muss, um eine gesetzkonforme Ausbildung zu absolvieren.
  3. Die Ausbildungs- und Leistungspakete beinhalten die Durchführung des theoretischen und praktischen Unterrichtes nach jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen.
  4. Das Ausbildungspaket beinhaltet nicht die Behördengebühren.
  5. Die Dauer einer Unterrichtseinheit (1 Unterrichteinheit sowohl für den theoretischen Unterricht als auch für den praktischen Unterricht) beträgt  50 Minuten.
  6. Die Benützung der Schulfahrzeuge und Schulungseinrichtungen ist dem Kunden nur im Beisein eines Beauftragten der Fahrschule gestattet und verpflichtet sich schonend zu behandeln.
  7. Als Fahrschule sind wir berechtigt, Personen, die sich nicht ordnungsgemäß verhalten wie z.B. Störung des Unterrichts, Nichtbefolgung von Weisungen und  unangebrachter Zustand sowie Trunkenheit können  entweder zu einer bestimmten Zeit oder zur Gänze von der Ausbildung ausgeschlossen werden.
  8. Die Fahrlektion beginnt am Standort oder am Übungsplatz der Fahrschule und endet dort. Wird auf Wunsch des Kunden an einem anderen Ort begonnen oder beendet, ist die Wegzeit des Fahrlehrers zwischen Orten und dem Standort der Fahrschule einzurechnen.
  9. Die vereinbarten Fahrstunden müssen mindestens 48 Stunden, Computer- und Praxisprüfungen mindestens 7 Tage vor dem vereinbarten Termin (Sonn- und Feiertage ausgenommen) abgesagt werden.
  10. Für alle Fahrstunden ist ab 17:00 Uhr und Samstag  ein Überstundenzuschlag  von € 7,00 und ab 20:00 Uhr € 15,00 zusätzlich zu zahlen.
  11. Das mitfahren Dritter im Schulfahrzeug während der Fahrlektion ist nur mit Zustimmung der Fahrschulleitung gestattet.
  12. Die Prüfungstermine (theoretische & praktische) werden von dem Kunden selbst mit dem Büro bzw.  mit dem Fahrlehrer vereinbart.
  13. Zur behördlichen Fahrprüfung (theoretische & praktische) hat der Kunde einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis mitzubringen und pünktlich zu erscheinen.
  14. Voraussetzung für die praktische Prüfung ist die bestandene theoretische Prüfung und die absolvierten gesetzlich vorgeschriebenen parktischen Unterrichteinheiten.
  15. Alle offenen Beträge sind spätestens am Tag der praktischen Prüfung zu begleichen.
  16. Für jede Wiederholungsprüfung ist PC € 70,00 und Praxis € 130,00 die Prüfungsgebühr zusätzlich zu bezahlen.
  17. Der Vertrag  endet mit dem Bestehen der praktischen Fahrprüfung bzw. der Ausstellung des Moped Ausweises.
  18. Hat der Kunde innerhalb von 12 Monaten +(2  monatige Frist für L17 Ausbildung) ab Ausbildungsbeginn die Fahrprüfung nicht erfolgreich bestanden, endet der Vertrag mit Ablauf  dieser Frist.  Es wird für weitere 12 Monaten eine verlängerungsgebühr in der Höhe von € 50 verrechnet.
  19. Die Aktuellen Tarife, die in der Fahrschule ausgehängt sind, können sich bei Änderung der Personal- und Materialkosten sowie Steuern, Abgaben und Kraftstofferhöhungen nach Vertragsunterzeichnung erhöhen.
  20. Der Kunde verpflichtet sich, während der Dauer des Vertrages jede Änderung seiner  der Anmeldung angegebenen Daten wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse unverzüglich mitzuteilen.
  21. Falls der Kunde die Ausbildung abbrechen möchte, müssen wir bis dahin in Anspruch genommene Leistungen bzw. die Einschreibgebühr und Versicherung ( € 75,-) verrechnen.
  22. Mit meiner Unterschrift nehme ich die Zahlungsbedingungen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Fahrschule you can zur Kenntnis.

PopUp